PRESERVATION / by Kunstsaele

Datum: Donnerstag und Freitag, 23. & 24. März 2017

Zeit: ab 20:00

Die KUNSTSAELE präsentieren an zwei aufeinanderfolgenden Abenden eine dreiteilige, intermediale Performancereihe, die von der Choreographin Tarren Johnson initiiert wurde. Für "Preservation" entwickelt Johnson eine grundlegend offene Partitur aus Lyrik und Choreographie, die von Yuri Shimaoka vertanzt werden wird. Die musikalische Begleitung erfolgt von Forest Moody auf dem Klavier. In diesem Rahmen wird Winston Chmielinski einen Text performen, indem er auf eigene und gefundene Textpassagen reagiert und diese zugleich redigiert, während Mira O'Brien für die Dauer des Abends eine Installation präsentiert, die sich aus architektonischen und performativen Elementen zusammensetzt.

Wall and paper
With shadows
What to let rust

Die Partitur nähert sich schrittweise der unmöglichen Aufgabe an ephemere Kunstformen zu konservieren. Der Ablauf des Abends basiert auf einer Art 'Veranstaltungs-Partitur', die als Skript dazu dient, die von Johnson und ihren Kooperationspartnern entwickelten Kompositionen in eine übergeordnete Struktur einzugliedern.

Tarren Johnson ist eine Performancekünstlerin und Choreographin aus Los Angeles, die in Berlin lebt. Sie studierte Tanz und Choreographie am California Institute of the Arts. Forrest Moody ist Pianist und Komponist, mit einem Abschluss von der Eastman School of Music in Rochester, New York. Yuri Shimaoka ist eine in Berlin lebende Tänzerin, die Tanz an der Austrian Ballet School in Tokyo studiert hat. Winston Chmielinski ist ein in Berlin lebender Künstler, der mit Malerei, Philosophie und Literatur arbeitet. Mira O'Brien ist eine interdisziplinäre Künstlerin, mit dem Fokus auf installativer Kunst, Malerei und Performance. Sie studierte an der Yale University in New Haven, Connecticut. Ihre Arbeiten sind in internationalen Ausstellungen zu sehen.

--

Date: Thursday and Friday, 23th & 24th March 2017

Time: 8pm

The KUNSTSAELE is pleased to present a three-part intermedia performance series over two days, arranged by choreographer Tarren Johnson. For "Preservation" Johnson extends an open form score of original poetry, to be danced by Yuri Shimaoka with piano accompaniment by Forrest Moody. Winston Chmielinski will perform a text by redacting and reacting to his own writing and found passages, as Mira O'Brien presents an architectural, performative installation throughout the evening.

Wall and paper
With shadows
What to let rust

The score becomes a small step toward solving the impossible task of preserving ephemeral art forms. The evening's proceedings are structured around an 'event score', developed by Johnson and her collaborators, which serves as a script for how the artists' compositions weave into a larger structure.

Tarren Johnson is a Berlin-based performance artist and choreographer from Los Angeles. She studied dance and choreography at the California Institute of the Arts. Forrest Moody is a pianist and composer. He holds a degree from the Eastman School of Music in Rochester, New York. Yuri Shimaoka is a dancer based in Berlin. She studied dance at the Austrian Ballet School in Tokyo. Winston Chmielinski is a Berlin-based artist with a background in painting, philosophy and creative writing. Mira O'Brien is a Berlin-based interdisciplinary artist with a focus on installation, painting and performance. She studied at Yale University in New Haven, Connecticut and has exhibited internationally.